FANDOM


Miriam Francis ist die Mutter von Cora und Grossmutter von Jan Dublyn. In erste Ehe war sie mit Thomas Francis verheiratet, mit dem sie ein Kind hat. Dieser verstarb jedoch. Viele Jahre später lernt sie den Italiener Matteo Gloriano kennen und verliebt sich erneut. Sie heiratet ihn und kann wieder etwas Glück empfinden. Sie ist sieben Jahre älter als ihre kleine Schwester Lisa.
Ich bin nicht sauer, weil du jemanden Gefunden hast, Mom. Lisa hat mir erzählt das du bis auf die Zeit mit Dad nie richtig Glücklich sein konntest. Es freut mich also das du es wieder bist. Genisse deine Zeit mit Matteo so gut du nur kannst, denn wir können uns nie sicher sein, wie lange das dauern wird.

Cora Francis


Persönlichkeit & Geschichte Bearbeiten

Miriam hat schon ihr ganzes Leben lang psychische Probleme gehabt. Doch als sie im Alter von 22 Thomas kennen lernte, hat sich ihr Zustand verbessert. Sie haben sich verliebt und geheiratet. Als dann aber sein Tumor schlimmer wurde und er schließlich sogar starb, wurde sie wieder depressiv. Trotz ihrer Krankheit behielt sie das Sorgerecht ihrer Tochter und erzog diese. Doch als Cora neun war, verließ Miriam ihre Tochter.

Erst als sie Jahre später zurück kommt, geht es Miriam wieder besser. Sie hat sich neu verliebt, und wollte die Gunst ihrer Tochter zurück.

Miriam ist zwar zu Schluss immer noch schroff und hart, doch sie akzeptiert wer sie ist und versucht Gefühle zuzulassen.